JERU THE DAMAJA /USA/

Mit seinem Debut auf “I`am The Man” des Gang Starr Klassikers “Daily Operation” lag ihm die Hip Hop Welt zu Füßen. Wie wenige schaffte es Jeru The Damaja mit interessanten Lyrics, freundlichem Auftreten und Persönlichkeit sich in die Herzen der Golden Era Heads zu rappen. Obwohl später, 1996, “Wrath Of The Math” den Leuten mehr im Gehörgang stecken blieb und als sein wichtigstes Album gilt, war es 1994 sein erstes Album “The Sun Rises In The East”, mit welchem er einen Klassiker schuf. Die darin enthaltende Single “Come Clean” war letzlich auch die Grundlage für die Ära Jeru The Damaja & DJ Premier, welcher dann auch “Wrath Of The Math” komplett produzierte.
Und so behielten ihn auch die meisten in guter Erinnerung – Mitglied der Gang Starr Foundation, WG-Kompane von Afu-Ra und Live Knaller. Die letzten drei Alben “Heroz4Hire”, “Divine Design” und “Still Rising” gingen maßlos unter. Der bekennende Taoist lebt seit vielen Jahren vegetarisch. Angesichts des Todes von Gang Starr`s Guru hörte man ihn auf dem “G.U.R.U.” Album von Group Home. Wir freuen uns auf Jeru!