BSMG /DE/

Megaloh, Musa und Ghanaian Stallion sind BSMG (Black Superman Group. Brüder schaffen mehr gemeinsam). Zwei Rapper, ein Producer, ein Film. „BSMG” ist in erster Linie ein musikalisches Movement”, sagt Megaloh. „Die Leute sind eingeladen, unseren Film mitzufeiern – egal ob sie afrikanische Wurzeln haben oder nicht.“

Auf ihrem Album „Platz an der Sonne” geht es um identitäre Suche, kulturelles Erbe, Diaspora und Heimat. Die Songs stehen am Ende einer langen Suche nach Antworten und etablieren ein neues Selbstverständnis afropäischer Identität. Ohne Zeigefinger, ohne Kompromisse, ohne Aber, dafür mit überlebensgroßem Swag.
BSMG thematisieren auch den Alltagsrassismus in Deutschland: sie zeigen auf, wo er herkommt und wie die ausbeuterischen Strukturen der Kolonialgeschichte noch heute das Weltgeschehen beeinflussen.